Einsendeschluss Diakonie Journalistenpreis 2016

Bewerben mit aktuellen Beiträgen bis Erscheinungsdatum 15. April 2016

Stuttgart/Karlsruhe, 13. April 2016. Am 30. April ist Einsendeschluss für den Journalistenpreis der Diakonie Baden-Württemberg. Bis dahin können noch Beiträge aus den Bereichen Print, Hörfunk (kurz/lang) und Fernsehen eingesendet werden. Darüber hinaus ist es in diesem Jahr erstmals möglich, Beiträge aus dem Bereich Online-Publikationen einzureichen.

Die Diakonie Baden-Württemberg zeichnet zum 14. Mal Autorinnen und Autoren aus für herausragende journalistische Leistungen in der Berichterstattung über soziale Themen. Außerdem lobt die Diakonie einen Sonderpreis „Flüchtlingsarbeit“ aus. Insgesamt geht es um Preisgelder in Höhe von 13.500.- Euro. Der Diakonie Journalistenpreis ist damit einer der großen Preise für sozialpolitische Berichterstattung in Deutschland

Eine Jury, bestehend aus namhaften Journalisten, Medienwissenschaftlern und Sozialexperten, bewertet Ihre Beiträge. Die Preisverleihung findet am 16. November 2016 in Karlsruhe statt.

Wichtig ist, dass die Beiträge vor dem 15. April veröffentlicht wurden. Nähere Informationen sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.journalistenpreis-diakonie.de. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Bewerbung rechtzeitig zukommen lassen.